Herzlich Willkommen

Seit über 25 Jahren sind wir sowohl im In- wie auch im europäischen Ausland im Tierschutz tätig. Wir waren niemals Freunde von einer großen Administration, wenngleich sie gelegentlich unumgänglich ist. Jedoch vertreten wir die Auffassung, dass sowohl Aktivitäten wie auch Mittel, die für die Tiere gesammelt und eingesetzt werden sollen, nicht in den verschiedenen Verwaltungsebenen großer Organisationen untergehen. Unsere Bemühungen sind stets darauf abgestellt, die Mittel, die uns anvertraut und  für die Tiere zur Verfügung stehen,  möglichst ungeschmälert an den Ort der Not zu bringen und diese den Tieren und der direkten Verbesserung ihrer jeweiligen Situation  zukommen zu lassen. Vor diesem Hintergrund sahen wir unsere Vorstellungen in großen Tierschutzorganisationen nur selten abgebildet und es führten dazu, dass wir uns nach langen Jahren aktiver Tierschutzarbeit an vorderster Front dazu entschieden, unsere Arbeit in einen eigenen Tierschutzverein einbringen zu wollen.

Nayeli Mata Wir suchen uns heute einzelne Tierschutzprojekte heraus. Diese Tierschutzprojekte sind uns entweder persönlich über einen längeren Zeitraum bekannt oder wir prüfen das Projekt selbst, bevor wir eine Empfehlung aussprechen und dieses Projekt in unsere Liste förderungswürdiger Initiativen aufnehmen. In den meisten Fällen geht damit auch eine bereits langjährige Begleitung des Projektes einher. In vielen Fällen haben wir bereits persönlich, Anlagen und Unterkünfte gebaut,  Tiere in handverlesene und geprüfte neue zu Hause überführt und stets Aktivitäten erbracht, die nur ein Ziel hatten und haben: Die Situation notleidender und verstoßener Tiere zu verbessern und Tierleid zu bekämpfen, egal in welcher Art und an welchem Ort es uns begegnet.

So suchen und geben wir diesen einzelnen Projekten, die auf unserer Homepage aufgenommen werden,  unsere Unterstützung in aktiver, handelnder Form vor Ort, wie aber auch durch Beschaffung von Unterstützungen jeglicher Art. Wir wissen sehr wohl, dass es sehr viele tierliebende Menschen gibt, denen es allerdings an Zeit und auch Möglichkeiten fehlt, sich aktiv selbst für die Unterstützung eines geeigneten Tierschutzprojektes einzusetzen oder dies persönlich zu unterstützen. So sollte Jeder im Rahmen seiner Möglichkeit mithelfen, den notleidenden Tieren in der Form zu helfen, die er erbringen kann.

Hierbei geben wir Ihnen gerne den „roten Faden“ an Hand, der zum Ziel hat, das Tierleid mit unterstützungswürdigen Projekten zu mindern oder in Einzelfällen gar zu beseitigen. Wir sind ehrenamtlich tätig. Insofern erreichen Ihre Mittelungeschmälert und ohne das sie irgendwo versanden  dem eigentlichen Zweck, dem sie dienen sollen: den Tieren zu helfen.

Wenn Sie unsere Arbeit und unser Tun unterstützen möchten, halten wir Sie stets informiert über den Fortgang der Dinge.  Wir tun dies nicht mit aufwendigen Hochglanzbroschüren. Wir kaufen statt 100 Broschüren lieber einen Sack Futter oder bezahlen einen notwendigen Tierarztbesuch. Sie erhalten von uns jedoch, wenn Sie möchten, fortlaufende Informationen über Mail oder Telefon. Wenn wir die Einrichtungen besucht haben, bekommen Sie Fotos vom aktuellen Stand der Dinge. Sie begleiten das Projekt, so wie wir es tun.

Nayeli Meta n 6

Bitte sehen Sie sich die einzelnen, vorgestellten Projekte an. Prüfen Sie, mit welcher Initiative Sie sich am meisten identifizieren und unterstützen Sie diese. Wir können die Aufgabe nur dann erfüllen, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen. Und wir sind für jede Art der Unterstützung dankbar.

Wenn Sie Fragen an uns haben; kommen Sie gerne  auf uns zu.